Betrug am Heizungskessel

0
319
Beispielfoto / Rundblick Unna
Facebookrss

Drum prüfe, wer sich im Netz einen unbekannten Handwerker heraussucht.

Ein Mann aus dem Märkischen Kreis ist offenbar auf einen Betrüger hereingefallen. Weil seine Heizung gestört war, suchte er im Internet nach einem Handwerker und stieß auf einen Anbieter, der angeblich in der Heimatstadt des Kunden sitzen sollte.

Nach einem Handytelefonat kam der Monteur vorbei. Für ein Ersatzteil, das er erst bestellen müsse, verlangte er Vorkasse. Er kassierte eine dreistellige Summe, verschwand und kam seitdem nicht wieder.

Die Zentrale seiner Firma im Ruhrgebiet sagt, sie kenne diesen Monteur nicht. Und außerdem schicke man keine Handwerker vom Ruhrgebiet ins Märkische Sauerland.

Der angebliche Handwerker ist etwa 30 Jahre alt, 1,65 Meter groß und schlank. Der Kunde erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Betrugs.

(Quelle: Kreispolizei MK)

Facebookrss