Schlag für Unna-City – Peek & Cloppenburg gibt auf

2
8030
Peek&Cloppenburg am Rathausplatz/Bahnhofstraße schließt. (Foto RB)
Facebookrss

Das ist nicht nur ein Schlag, sondern ein Tiefschlag für die Unnaer City. Das Modehaus  P&C, Peek & Cloppenburg, gibt sein Aus in der Kreisstadt bekannt.

Es bedeutet das Ende nach 27 Jahren am Standort Unna.

„Zum 31.12.2019 schließt die Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf das im Jahr 1992 eröffnete Verkaufshaus in Unna“, teilte die Unternehmenskommunikation in Düsseldorf am heutigen Donnerstag (23. Mai) um 15 Uhr  in einer kurzen Presseerklärung mit.

Der Mietvertrag für das Verkaufshaus am Rathausplatz laufe am 31.12.2019 aus. Die Verhandlungen über neue Mietkonditionen „haben zu keinem für P&C wirtschaftlich tragbaren Ergebnis  geführt“, begründet das Unternehmen seine Entscheidung.

Doch die Miete ist es nicht allein, sondern auch die „zudem „herausfordernde Perspektive am Standort“, wie es in der Pressemitteilung heißt.  Was eine zunehmend schwierige Geschäftsentwicklung  bedeutet, die nunmehr für das Unternehmen nicht mehr vertretbar scheint.

Das P&C-Gebäude zentral am Rathausplatz. (Foto RB)

Diese negativen wirtschaftlichen Faktoren in Kombination mit unakzeptablen Mietkonditionen habe die Unternehmensleitung veranlasst, den Mietvertrag nicht mehr weiter zu verlängern.

„Der Geschäftsbetrieb wird voraussichtlich Ende November 2019 eingestellt“, stellt die Düsseldorfer Geschäftsleitung in Aussicht. Und versichert mit Blick auf die betroffenen Angestellten: „Peek & Cloppenburg versucht, für alle Mitarbeiter eine individuelle Lösung zu finden.“

Für Unna ist aktuell keine alternative Geschäftseröffnung geplant. An den Standorten Lünen, Dortmund, Hamm und Hagen ist die Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf weiterhin im näheren Umkreis mit Verkaufshäusern vertreten.

Aus dem Rathaus bekamen wir auf Anfrage eine kurze Stellungnahme:

„Wir bedauern die Entscheidung zur Schließung der Filiale sehr. Wichtig ist es jetzt, schnellst möglich attraktive Nachfolgelösungen für den Standort zu finden. Diesen Prozess werden wir intensiv begleiten.“

 

Facebookrss

2 KOMMENTARE

  1. Ja, die Innenstadt ist unattraktiv geworden. Inzwischen ist es wesentlich sicherer, auf den Einkaufsbummel zu verzichten und im Internet zu bestellen.
    Etwas überrascht bin ich darüber, dass das Stadtmarketing keine Ahnung haben will, woran es liegen könnte.
    Kleiner Tipp, liebe Stadt Unna: Vielleicht liegt es ja hier dran:
    https://www.rundblick-unna.de/2019/05/04/wilde-jagdszenen-verfeindeter-familien-in-unna-und-kamen-schlag-hieb-und-stichwaffen-gesichert/
    Oder hier dran:
    https://www.rundblick-unna.de/2018/08/04/keine-scharmuetzel-sondern-blutige-massenschlaegerei-am-rathausplatz-zeugin-verharmlosung-durch-polizei-ist-erschreckend/
    Oder auch hier dran:
    https://www.rundblick-unna.de/2017/10/29/gewalt-mit-messern-und-stoecken-ueberschattet-unnas-kirmes-zeugen-asylbewerber-griffen-an/

    Ich glaube nicht, dass man mit der nächsten „Unna ist ja so schön bunt“-Aktion die Situation verbessern kann.