Starkregen mit Hagel überflutet Straßen – Vollsperrungen auf B1 und in Ostbüren

0
2017
Vollsperrung am Nachmittag am Ortseingang Fröndenberg-Ostbüren - die Straße im Ortskern stand komplett unter Wasser. (Foto RB)
Facebookrss

Sintflutartiger Starkregen verbunden mit Hagel, Donner und Blitz ist am Dienstagnachmittag vor allem im südöstlichen Kreis Unna und im angrenzenden Kreis Soest niedergegangen.

Von den Feldern zwischen Hemmerde und Bausenhagen rannen erdige Wasserströme auf die Straßen und fluteten die Straßen teils derart heftig, dass kein Durchkommen mehr möglich war; sogar ein Stück der B1 musste für ca 30 Minuten gesperrt werden.

Werl-Büderich, 14.45 Uhr. (Foto RB)

Land unter herrschte gegen 15 Uhr in einigen Stadtteilen von Fröndenberg:

Dellwig. (Leserfoto / RB)

Im Westen (Dellwig) verwandelten sich Straßen in schmutzig-braune Bäche.

Im Dorfkern von Ostbüren stand die Fahrbahn komplett unter Wasser: Kurzfristig wurde die Ostbürener Straße Richtung Ortsmitte ab der Deponie voll gesperrt, ein Landwirt mit seinem Traktor wies die Verkehrsteilnehmer auf den Hochwassereinsatz der Feuerwehr im Ortskern hin und bat sie, umzukehren.

Unna-Siddinghausen. (Foto RB)

Aber auch auf der Ausweichstrecke zwischen Unna-Siddinghausen und Bausenhagen rannen schmutzige Wasserströme über die Fahrbahn, während es auf den Felder und an den Straßenrändern aufgrund des heftigen langanhaltenden Hagels aussah, als hätte es frisch geschneit.

Feld in Bausenhagen. (Foto RB)
Auf dem Spitt zwischen Frömern und Eule. (Leserfoto / RB)

Voll gesperrt war für ca. eine halbe Stunde auch die B1 in Werl-Büderich (Büdericher Bundesstraße) zwischen Salzweg und Hochstraße: Die Fahrbahn war komplett überflutet, teilte die Soester Kreispolizei mit.

Thabrauck. (Foto RB)
Facebookrss