Ärgerliches am Festa-Wochenende: Räderklau, Vandalismus an B1-Brückenbaustelle

0
1124
Während der Festa Italiana wird leider auch geklaut. Diese beiden Mountainbikes verschwanden am Donnerstagnachmittag an der Gerhart-Hauptmann-Straße. (Foto Privat)
Facebookrss

Die Festa Italiana begeistert seit Mittwochabend Tausende Besucher von nah und fern, die City ist rappelvoll, die Stimmung könnte kaum besser sein – vor allem, wo jetzt noch die echt italienischen Sommermomente glänzen.

Leider bleibt auch dieses strahlende Festwochenende wieder nicht ungetrübt.

An der Baustelle B1-Brücke und weiter bis zum Teich im Bornekamp „waren die ,Starken´ am Werk“, meldete am Samstagmorgen der Sprecher der Laufsportfreunde Unna, Volker Viebahn. Vandalen hatten sich ausgelebt, „die Absperrgitter und der Baumschutz liegen kreuz und quer.“ Er meldete den Vandalismus beim Ordnungsamt, denn „gewisse Gefahrenpunkte sind nun frei zugänglich“.

Vor Langfingern muss ebenfalls gewarnt werden. So wurden zwei Festa-Besuchern am Himmelfahrtstag (30. 5.), während sie das Fest genossen, ihre Fahrräder gestohlen.

Die Moutainbikes – ein Damenrad der Marke Bulls in Grau/Weiß/Blau, ein Herrenrad der Marke Scott in Schwarz/Grünwaren ab 14 Uhr an der Gerhart-Hauptmann-Straße abgestellt, angekettet natürlich. Das hinderte dreiste Diebe nicht am Zugriff am hellen Tag.

Wahrscheinlich sind die Täter inkl. der Räder schon längst über alle Berge, aber ein wenig Hoffnung bleibt ja immer irgendwie“, schrieb uns Melanie, die Besitzerin von einem der geklauten Fahrräder, am heutigen Morgen und schickte Bilder mit.

Die Gesamtzahl der polizeilich erfassten Fahrraddiebstähle ist im Bereich der Kreispolizeibehörde Unna im vorigen Jahr zwar leicht gesunken (von 1211 im Jahr 2017 auf 1014); zugleich sank aber nochmal die ohnehin schon niedrige Aufklärungsquote von knapp über- auf knapp unter 8 Prozent. In Zahlen: Von den 1014 Fahrraddiebstählen im Jahr 2018 wurden 78 aufgeklärt.

Hinweise auf die Fahrraddiebe wie auch auf die Vandalen an der Brückenbaustelle bitte an die Polizei Unna, 02303 921-0.

Facebookrss