Beim Sommerfest des Ev. Krankenhauses bestohlen

0
1102
Symbolfoto / Quelle Orginalbild: Polizei NRW
Facebookrss
  • UPDATE Montagmorgen, 1. 7.: Erfreuliche Kunde! Die Sachen wieder da! Sie wurden vermutlich in der Nacht anonym in den Briefkasten geworfen.

So bleibt eine fröhliche sommerliche Feier denkbar schlecht in Erinnerung. Auf dem Mitarbeiter-Sommerfest des Evangelischen Krankenhauses Unna (EK) wurde am Freitag, 28. Juni, eine Besucherin bestohlen.

Aus ihrer Handtasche entwendete jemand unbemerkt Portemonnaie und Schlüssel. 

„Das Handy wurde komischerweise liegen gelassen“, berichtet die Mutter der Betroffenen, die sich am Sonntagmittag mit der Bitte um Veröffentlichung an uns wandte.

„Vielleicht findet sich jemand, der oder die irgendetwas gesehen oder gehört hat. Und sollte das Portemonnaie jemand finden, sollten bitte die Papiere zurückgeben werden.“

Da das Fest eine reine Miitarbeiterveranstaltung war, finden Mutter und Tochter den frechen Diebstahl besonders traurig.

Es hätten auf dem Boden unter einem Tisch mehrere Taschen nebeneinander gestanden. „Ausgerechnet die meiner Tochter wurde geöffnet, Schlüssel und Portemonnaie entnommen und das Handy dringelassen.“

Das Fest begann am Freitagabend und dauerte bis zum frühen Samstagmorgen. Gefeiert wurde im Parkhaus des EK.

Der Diebstahl wurde sogleich bei der Unnaer Polizei angezeigt. Hinweise bitte entweder dorthin (02303 921-0) oder an unsere Redaktion, wir leiten gern weiter.

Facebookrss