Gemeinsam Treibhausgase halbieren – Aktion der Stadtwerke Unna

0
116
Foto: Stadtwerke Unna
Facebookrss

„Beim Klimaschutz müssen die Unnaer nicht auf Beschlüsse der Bundesregierung oder der G20 warten“ , versichern die Stadtwerke Unna.

77.500 Tonnen Kohlendioxid haben sie nach eigene Aussage gemeinsam mit ihren Kunden vor Ort in 2018 eingespart. Das sind rund 12 Prozent der gesamten Treibhausgas-Emissionen, die die Stadt jährlich produziert.

„Junge Menschen fordern auch in unserer Stadt mehr Engagement für den Klimaschutz und für eine lebenswerte Zukunft“, sagt Stadtwerke-Chef Jürgen Schäpermeier.

Daher ruft er die Kunden, sowohl Haushalte wie Unternehmen, zum Mittun auf.

Möglichkeiten dazu z. B. wären laut SWU…

Energiedach –  Solaranlage im Pachtmodell, die Sonnenstrom für den Eigenbedarf erntet.

Moderne effiziente Heizungsanlage.

Elektromobilität per E-Car-Leasing oder E-Carsharing:

Erfolgreich war aus Sicht der Stadtwerke die Initiative für E-Car-Leasing: Über 80 E-Smarts waren binnen weniger Wochen vergeben. „Allein mit dieser Aktion wurde die Zahl der Elektroautos in Unna verdoppelt (E-Autos angemeldet im Mai: 69. Mit Hybrid-Fahrzeugen 93).“

Musterquartier Unna-Billmerich:

Bei Neubauten wie auch der Renovierung von Altbauten soll die Energieproduktion mit Sonne und Windkraft vom Ostenberg mit neuen Heizungen und umweltfreundlicher Mobilität gekoppelt werden. Ende des Jahres soll ein Maßnahmenkatalog mit Kosten, Zeitplanung und vor allem Bürgerbeteiligung stehen.

Seit 23 Jahren arbeiten die Stadtwerke mit einem anspruchsvollen Umweltmanagement. Die Erfolge in 2018: 54,4 Millionen Kilowattstunden Strom werden umweltfreundlich in Unna erzeugt, davon 43 Millionen aus erneuerbaren Energien. Hier unterstützen die Stadtwerke den weiteren Ausbau: 1.050 Photovoltaik-Anlagen erzeugen in Unna jährlich 11,18 Millionen Kilowattstunden, rein rechnerisch genug, um 3.700 Haushalte zu versorgen. Vor vier Jahren waren es noch 858 Anlagen.

An alle Privatkunden und kleinere Gewerbekunden liefert das städtische Unternehmen nur zertifizierten Ökostrom, das erspart jährlich auch 43.500 Tonnen. 

Über das gesamte Umweltprogramm der Stadtwerke  informiert die Umwelterklärung.

PM: Stadtwerke Unna

Facebookrss