Musikalische Stadtführung mit „Höllenhunden“ – Erlös für Ev. Stadtkirche

0
117
Musik, Dönekes - diese stadtbekannten Musikanten gestalten am nächsten Samstag eine Stadtführung der anderen Art! Foto AWO Oberstadt
Facebookrss

Eine musikalische Stadtführung mit den „Höllenhunden“! Dazu lädt für kommenden Samstag, 13. Juli, die AWO Unna-Oberstadt ein.

Wer oder was sind denn „die Höllenhunde“? „Wir kennen sie alle!“, erklärt die AWO.

„Höllenhund“ am Turm der Ev. Stadtkirche. (Archivbild, Quelle Kirchenkreis Unna)

„Ein halbes Dutzend in unserer Stadt bekannte Männer hat sich gefunden, um mit Musik und Unterhaltung einen eigenen Beitrag zur Sanierung der Ev. Stadtkirche zu stemmen. Unser AWO Ortsverein möchte mit diesem Abend ebenfalls dazu beitragen, dass eben Gelder für die Sanierung der  Stadtkirche zusammenkommen.

Tolle Musik und Dönekens aus Unna, kulinarische Kleinigkeiten, jede Menge Spaß unter Freunden und dabei Gutes tun, was wollen wir noch mehr?“

Treffpunkt ist am Samstag, 13. Juli 2019, 17:00 Uhr am Brunnen vor dem Unnaer Rathaus. Den Abschluss der Führung macht die Gruppe im Biergarten Agethen. Dort lädt der OV noch auf ein letztes Getränk ein.

Als Kostenbeitrag für diesen Nachmittag an:

25,00 Euro / Person für Mitglieder der AWO,

28,00 Euro / Person für Gäste.

Bitte möglichst umgehend Anmeldung beim AWO-Ortsverein unter 02303-558004. „Sollten wir gerade nicht am Apparat sein, bitte kurze Nachricht auf den AB, wir rufen zurück. Die Plätze werden wie immer nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben“, so die AWO.

Facebookrss