14-Jährige von 3 anderen Mädchen brutal attackiert und schwer verletzt

1
1257
Symbolbild / Quelle Polizei NRW
Facebookrss

Eine schockierend brutale Attacke auf ein junges Mädchen ist am Freitag spätnachmittags in Hamm passiert, Stadtteil Heessen. Das junge Opfer liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Die Täterinnen sollen drei andere Mädchen sein.

Die Hammer Polizei berichtet, dass der Angriff auf die 14-jährige Schülerin bereits am Freitag, 5. Juli, auf der Sulkshege in Höhe der Marienkirche passierte.

„Gegen 17.30 Uhr ging das Trio die junge Hammerin an“, schildert die Polizei den Gewaltausbruch. „Sie schlugen und traten auf ihr Opfer ein.“

Zudem beschädigten die drei Angreiferinnen noch das Handy der 14-Jährigen, um es abschließend an sich zu reißen und zu flüchten.

„Eine Beschreibung der Schlägerinnen liegt nicht vor“, so die Auskunft der Polizei.

Die 14-Jährige wird in einem Krankenhaus stationär behandelt.

Hinweise zur Tat und zu Verdächtigen nehmen die Ermittler der Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss