Und schon wieder brennt in Massen ein Feld

0
1062
Das brennende Feld an der Bismarckstraße. (Foto Florian Mackels)
Facebookrss

Die Hitze ist vergangen, die Trockenheit hält an, und schon wieder musste die Feuerwehr am frühen Nachmittag in den Unnaer Westen ausrücken.

Es brannte schon wieder ein Feld – laut Augenzeugen war es dasselbe Feld an der Bismarckstraße/Eintrachtstraße, auf dem bereits am vergangenen Freitag die Flammen loderten.

Der Rauch war bzw. ist auch diesmal weithin zu sehen, ein Leser sichtete die Schwaden bis nach Bönen, eine andere Leserin roch den Rauch bis nach Königsborn. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte erneut ein Ausbreiten des Feuers verhindert und schnell gelöscht werden.

In der vergangenen superheißen Woche waren die Feuerwehren im weiten Umkreis im Dauereinsatz. In Massen brannte nicht nur am Freitag besagtes Feld an der Bismarckstraße, sondern drei Tage zuvor schon ein 8 Hektar großes Feld an der Dortmunder Straße.

Momentan sind die Landwirte mit Hochdruck dabei, das Getreide einzufahren, arbeiten bis spät in die Nacht auf ihren Feldern. Denn nichts ist Schlimmer, als wenn Flächenbrände eine gesamte Feldernte kurz vor dem Einfahren vernichten.

Was die Feuerwehr Unna zur Vorbeugung vor Wald- und Feldbränden rät, haben wir HIER zusammengestellt.

Facebookrss