Wieder brennen Strohballen – Afferder Weg viele Stunden gesperrt

0
2340
Facebookrss

Nach mehreren teils umfangreichen Strohballenbränden im benachbarten Kreis Soest musste heute am frühen Morgen  (8.8.) die Unnaer Feuerwehr ausrücken.

Gegen 3.30 Uhr standen über 300 große Strohballen am Afferder Weg/ Ecke Dortmunder Straße in Flammen.

Der Afferder Weg wurde gesperrt und blieb es bis zum Nachmittag. Gegen 12.30 Uhr wurden die Ballen auseinandergezogen, die Wehr ließ sie dann kontrolliert abbrennen.

Zum Glück passierte den Pferden kein Leid, die in unmittelbarer Nähe des brennenden Feldes untergebracht sind.

Anfang der Woche hatten auch nicht weit entfernt in Dortmund-Wickede 100 Strohballen gebrannt. An Afferder Weg / Dortmunder Str. selbst hatte es zuletzt an den heißen Julitagen mehrere Feldbrände gegeben. Am späten Donnerstagnachmittag kam schon wieder Alarm – diesmal brannten Strohballen auf einem Feld in Kamen an der Derner Straße.

Im Zusammenhang mit den Strohballenbränden im benachbarten Kreis Soest, deren Schäden schon auf die 50 000 Euro zugehen,  wird ein gelber Kleinwagen gesucht,  der mehrmals kurz vor Aufflammen von Feuern an den betreffenden Feldern gesehen wurde. Ein Zusammenhang ist laut Polizei zumindest nicht auszuschließen.

Foto Kathrin Mares

Facebookrss