Falsche Telekom-Mitarbeiter beklauen Senioren in Uentrop

0
338
Symboldbild / Quelle Pixabay
Facebookrss

Immer wieder warnen Leser auch aus Unna vor falschen Telekom- oder Unitiymediamitarbeitern – erst vorletzte Woche schellte wieder ein Zweierteam an Königsborner Haustüren und begehrte aggressiv Einlass.

Wie berechtigt die Warnungen vor diesen Betrügern sind, stellte sich just diese Woche wieder im benachbarten Hamm-Uentrop heraus. Dort fiel ein älteres Ehepaar (76 und 82 Jahre) auf zwei Betrüger herein, die sich als  Telekom-Mitarbeiter ausgaben. Üblerweise gab es vorher tatsächlich Probleme mit der Telefonanlage, daher schöpfte das Paar keinen Verdacht und baten den ersten Besucher herein.

Während der vermeintliche Techniker (angeblich) eine Leitung im Obergeschoss überprüfte, klingelte es erneut, und ein angeblicher Kollege marschierte zur Tür herein. Anschließend verließen sie das Haus gemeinsam zu Fuß und bogen in die nächste Seitenstraße ab. Später stellte das Ehepaar fest, dass im Schlafzimmer Schmuck entwendet worden war.

Der erste Mann ist zirka 45 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Er ist schlank, hat ein südeuropäisches Erscheinungsbild und glatte, kurze, dunkle Haare. Er trug ein weißes Hemd, eine schwarze Stoffhose, schwarze Lederschuhe und eine schwarze Umhängetasche. Zudem hing ein Telekom-Schild an einer Kordel um seinen Hals. Der zweite Mann ist zirka 40 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hat dunkle, kurze Haare und trug ebenfalls ein weißes Hemd, eine schwarze Stoffhose, schwarze Lederschuhe und zudem blaue Gummihandschuhe mit weißen Applikationen an den Fingern.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

 

Facebookrss