Teures Auto geklaut – und Stunden später aufgespürt

0
584
Facebookrss

Das könnte Opfern von Autodieben doch Mut machen.

In Dortmund-Marten wurde Freitagnacht ein BMW X6 gestohlen.

Mit Hilfe eines eingebauten GPS-Senders konnten die Eigentümer den weiteren Weg des Autos nachvollziehen – was sich die Polizeibeamten für die Fahndungsmaßnahmen zu Nutze machten.

Neben dem stetigen Kontakt zum Eigentümer, der  Standpunkte des Fahrzeugs durchgab, nahmen die  Polizisten Kontakt zu ihren Kollegen in Braunschweig und später in Magdeburg auf – und koordinierten so die weiteren Abläufe.

Letztlich konnten die Beamten am Freitag Vormittag gegen 9.40 Uhr auf einem Rastplatz in Sachsen-Anhalt einen Lkw aus Litauen anhalten – beladen mit dem gesuchten BMW. Darüber hinaus fanden die Polizisten darauf noch ein Wohnmobil, welches Stunden zuvor in Sprockhövel entwendet worden war.

Die Polizeibeamten stellten die Fahrzeuge sicher. Den Fahrer des Lkw – einen 32-Jährigen aus Litauen – nahmen sie vorläufig fest.

Die Ermittlungen dauern an.

Facebookrss