Kinderrockband bis Cello: Jugendkunstschule startet in klangvolles Semester

0
69
Die Jugendkunstschule im Kurpark Königsborn. (Foto Rundblick)
Facebookrss

Auf der Gitarre beim Lagerfeuer für entspannte Stimmung sorgen, mit dem Schlagzeug das Lieblingslied begleiten oder auf dem Klavier einen Klassiker zu neuem musikalischen Leben erwecken:

In der Jugendkunstschule im Kurpark Königsborn können alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Instrumente ihrer Wahl spielen lernen und dabei ihren ganz eigenen Stil finden.

Ab Montag, 2. September, hat die JKS eine Reihe neuer Kurse im Instrumentalspiel, aber auch spannende neue Bands und Medienprojekte im Angebot. 

Instrumentalkurse ab Montag, 2. September 

Aktuell gibt es die Möglichkeit, in der JKS Gitarre, Klavier, Geige, Cello, Bass, Klarinette, Querflöte, Trompete, Posaune, Saxophon, Akkordeon, Gesang oder Schlagzeug zu erlernen.

Wer keine Lust auf wöchentlichen oder zweiwöchentlichen Einzelunterricht hat, kann auch gemeinsam mit einem Freund oder einem anderen Schüler eine Zweiergruppe bilden.

Noch nicht sicher, ob Musikmachen auch wirklich das Richtige ist? Mit dem Instrumenten-Schnupperticket können vier Probestunden auf einem oder mehreren Instrumenten gebucht werden. Blas- und Streichinstrumente sind ausleihbar. Anmeldung und Beratung finden derzeit statt. 

Kinderrockband ab Montag, 2. September, 18.00 – 19.30 Uhr 

Wer schon immer Teil einer eigenen Rockband sein wollte, hat an der Jugendkunstschule ebenfalls die Chance dazu – und das sogar unter professioneller Anleitung. Denn für junge talentierte Gitarristen, Bassisten, Schlagzeuger und Sänger wird ein wöchentliches Bandcoaching angeboten.

Rockmusiker Marius Tilly wird die Kids wöchentlich anleiten und Songs mit ihnen proben, die sie bei diversen Konzerten vor Publikum präsentieren können. Das Bandcoaching ist auf zwei Jahre angelegt, so dass die Nachwuchs-Rockband hinterher selbstständig weitermachen kann.

Mädchen und Jungs, die gerne singen, können auch noch zur bereits bestehenden Kinderrockband „Yea Ha“ stoßen. Die Proben finden montags um 15:45 Uhr statt. 

Worldmusic-Band ab Mittwoch, 4. September, 18.15 – 19.15 Uhr 

Die JKS schickt Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren, die akustische Instrumente wie Geige, Gitarre, Querflöte, Cello, Cajon oder Akkordeon spielen, auf eine klangliche Weltreise. Abflug für die Worldmusic-Band ist jeden Mittwoch ab 18.15 Uhr.

Als Reiseleiter sorgt Musikpädagoge Raimund Gitsels dafür, dass Stücke aus verschiedenen Ländern und Kulturen kennen gelernt und gemeinsam gespielt werden. 

Filmmusik-Projekte in den Herbstferien 

Was wäre „Star Wars“ ohne die mächtige Orchestermusik direkt zu Beginn? Oder „Fluch der Karibik“ ohne die treibenden Streicher-Melodien? Aber wie entsteht Filmmusik eigentlich? 10- bis 14 jährige können von Montag, 14., bis Donnerstag, 17. Oktober „Filmmusik selber machen“ und dabei Szenen ihrer Lieblingsfilme nachdrehen und vertonen. Musikalisches Vorwissen ist dafür nicht erforderlich.

Noch ein weiterer spannender Workshop steht in den Herbstferien an: Wie man eigene Musikvideos produziert, können Jugendliche von Freitag, 25. bis Sonntag, 27. Oktober beim Projekt „Der Clip zur Musik“ ausprobieren. 

Das komplette Kursprogramm inklusive Gebühren liegt in der Jugendkunstschule aus. Auch Anmeldeformulare sind hier erhältlich. Nähere Informationen und individuelle Beratung erteilt Musikbereichsleiter Daniel Schinzig unter der Telefonnummer 0 23 03 / 96 122 55 oder per Mail unter Daniel.Schinzig@stadt-unna.de. Eine vorherige Anmeldung zu allen Kursen ist zur Planung notwendig. 

PM: JKS Unna

Facebookrss