13-jährige Holzwickederin in DO-Nord sexuell belästigt

0
1423
Symbolfoto / Quelle Orginalbild: Pixabay
Facebookrss

Sexualstraftat an einer 13jährigen Holzwickederin. Tatort war der Keuning-Park im Dortmunder Norden am Samstagmittag (24. August).

Ihren ersten eigenen Angaben nach war die Schülerin war eine 13-Jährige gegen 13 Uhr im Park unterwegs.

Kurz vor dem Ausgang an der Leopoldstraße, in der Nähe eines  Kindergartens, wurde sie von einem unbekannten Mann aufgehalten und sexuell belästigt. Näher führt die Dortmunder Polizei die Art dieser Belästigung nicht aus.

Zum Glück war die 13Jährige wehrhaft, sie schaffte es, den Grapscher  abzudrängen und wegzulaufen.

Der Mann seinerseits ging in den Park zurück, schließt die Polizei.

Sie sucht nun Zeugen, die in diesem Bereich etwas Verdächtiges beobachtet haben. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

dunkelhäutig, ca. 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, dunkle Haare, schlank, bekleidet mit einer dunklen Hose und einem schwarzen T-Shirt.

Zeugenhinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Facebookrss