Pkw an Bahnübergang von Zug erfasst – Seniorenpaar schwer verletzt

0
2184
Symbolbild: Bahngleise mit Andreaskreuz. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Der Zugführer erlitt einen Schock, das ältere Paar im Wagen erlitt schwere Verletzungen.

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Balve (Märkischer Kreis) ist am frühen Mittwochabend (28.8.) ein Pkw von einem Zug erfasst worden.

Gegen 17.45 Uhr prallte am schrankenlosen Bahnübergang Am Krumpaul ein Regionalzug, der aus Richtung Menden kam, gegen einen Mercedes. Der Zug schleifte das Fahrzeug ca. 50 weit mit, bevor er zum Stehen kam.

Der 71jährige Fahrer des Mercedes und seine 69 jährige Ehefrau wurden im dem Wrack eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite das Balver Ehepaar aus dem Auto. Beide wurden mit zwei angeforderten Rettungshubschraubern ausgeflogen.

Die Bahnstrecke wurde gesperrt, die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Menden (Tel.: 02373-9099-0) in Verbindung zu setzen.

 

Facebookrss