Kamener prallt auf A1 auf Pkw – 2 Verletzte, 50.000 Euro Schaden

0
202
Rettungswagen. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Abend (28.8.) gegen 19 Uhr auf der A 1 bei Hamm sind zwei Menschen verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 34-Jähriger aus Kamen mit seinem Auto auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs. Vor der Anschlussstelle Hamm/Bergkamen fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf den vor ihm fahrenden Wagen eines 20-Jährigen aus Dortmund auf.

Beide Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungswagen brachten sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen der betroffenen Richtungsfahrbahn eingezogen. Gegen 20.20 Uhr konnte die Fahrbahn wieder komplett freigegeben werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Quelle Polizei DO

Facebookrss