Mercedes mit falschem Tachostand verkauft – Betrüger gefunden

0
1861
Fotoquelle: Polizei
Facebookrss
  • UPDATE 6. 9. –  der Mann ist gefunden! „Zeugen konnten den Tatverdächtigen identifizieren. Es handelt sich um einen 22-jährigen Rumänen.Die Ermittlungen dauern an.Die Fahndung wird hiermit zurückgenommen“, teilt die Polizei Dortmund mit.

121.000 km standen auf dem Tacho – gelaufen hatte der Mercedes in Wahrheit aber schon über 380.000 km.

Betrügerischer Autoverkäufer gesucht! Der Mann auf dem Foto soll einen Mercedes mit falscher Beschreibung verkauft haben. Er tat das leider schon im Januar, erst jetzt wurde sein Bild zur Fahndung freigegeben.

Am 6. Januar also verkaufte ein unbekannter Mann einem 33-Jährigen aus Rostock einen Mercedes. Angeboten wurde das Fahrzeug in einem Internetportal. Übergabeort: der Hauptbahnhof Dortmund.

Verkauft wurde das Auto mit einem Kilometerstand von circa 121.000. Kurze Zeit nach dem Kauf stellte der neue Besitzer eigene Nachforschungen bei Mercedes und einem Vorbesitzer an: Demnach hatte das Auto bei Verkauf bereits über 380.000 km gelaufen.

„Der Wertunterscheid beträgt mehrere 1000 Euro“, erklärt die Polizei und fragt nun, wer den Mann auf dem Bild kennt – er soll der Betrüger sein.

 

Facebookrss