Sextäter fällt Radlerin an – 16-Jähriger zeigt Courage

3
1454
Symbolfoto Gewalt / Quelle Orginalbild: Pixabay
Facebookrss

Er fiel die Radlerin regelrecht an, warf sich auf sie – morgens um kurz nach 7 Uhr mitten in Dortmund. Ein mutiger 16-Jähriger griff ohne zu zögern ein.

Das Opfer, eine 51-jährige Dortmunderin, radelte heute Morgen (3 9.) gegen 7.15 Uhr auf dem Gehweg der Rheinischen Straße in Richtung Dorstfeld. Etwa auf Höhe der Hausnummer 218 kam ihr ein Mann entgegen….

–  packte sie und zerrte sie vom Rad.  Sie stürzte zu Boden, er warf sich auf sie, versuchte sie zu entkleiden.

Sie schrie laut um Hilfe.

Ein 16-jähriger Zeuge bemerkte die Notlage der Frau und ging sofort dazwischen,  zog den Angreifer von ihr weg. „Bereits zu diesem Zeitpunkt fiel der Mann durch aggressives Verhalten auf“, berichtet die Polizei.

Gemeinsam mit drei weiteren Männern gelang es dem couragierten Jugendlichen,  den Angreifer festzuhalten, bis die Polizei eintraf. Die attackierte und völlig schockierte Frau konnte sich so in Sicherheit bringen.

„Der 56-jährige Deutsche ohne festen Wohnsitz leistete auch gegen die Festnahme durch die Beamten erheblichen Widerstand“, berichtet die Polizei weiter. „Seinen Transport ins Polizeigewahrsam konnte er damit nicht verhindern. Noch im Laufe des heutigen Nachmittages soll er einem Haftrichter vorgeführt werden.“

Facebookrss

3 KOMMENTARE