Königspython im Müll gefunden

0
408
Facebookrss

Eune Schlange lag im Mülleimer.

Gegen 18.00 Uhr gestern Abend entsorgte ein 30 jähriger Bönener in der Beethovenstraße seinen Hausmüll ordnungsgemäß. Dazu öffnete er die auf dem Parkplatz abgestellte Mülltonne….

…und fand eine zusammengekauerte Schlange.

Ein hinzugezogener Schlangenexperte identifizierte das Tier als Königspython. Er bot an, das Reptil einzufangen, lehnte aber aufgrund geltender Bestimmungen ab, die Schlange weiter zu versorgen und in Obhut zu nehmen.

Foto Pol UN

Da bei den kalten Temperaturen eine artgerechte Unterbringung nicht möglich war, ordnete das Ordnungsamt der Stadt Bönen an, dass der Reptilienexperte aus Unna das Tier an sich nehmen durfte.

Auf Nachfrage gab der Experte an, dass es der Schlange gut gehe. Am Abend sei sie noch gereinigt worden und anschließend habe sie sich schnell erholt.

„Hinweise auf den Besitzer liegen zurzeit nicht vor. Eine Strafanzeige gegen den verantwortungslosen Halter wurde geschrieben“, schließt die Polizei Unna ihren Bericht.

UPDATE der Polizei am frühen Nachmittag:

In den Mittagsstunden meldete sich die Eigentümerin der Schlange, eine 27 jährige Bönenerin, bei der Polizei und erklärte, dass der Python in ihren Hausmüll geflüchtet sei. Das der Müll regelmäßig entsorgt wird, muss die Schlange auf diesem Wege in die Mülltonne vor dem Haus gelangt sein.

„Das Tier wird nach Rücksprache mit dem zuständigen Kommissariat in Kamen wieder an die Besitzerin übergeben“, schließt die Polizei.

Facebookrss