Fliegenkirmes in Fröndenberg, Pflaumenkirmes in Methler – beide mit Feuerwerk

0
1079
Klein, aber fein ist die Fliegenkirmes in Fröndenberg. (Archivbild RB)
Facebookrss

Von Fliegen und Pflaumen… zwei kleine, feine Familienjahrmärkte rummeln an diesem Wochenende, und beide bieten ein Höhenfeuerwerk.

Die kleine Fröndenberger Fliegenkirmes brummt ab Freitag (13. September) wieder dreieinhalb Tage lang –mit Karussells, Zuckerwatte, Feuerwerk am Freitagabend und verkaufsoffenem Sonntag.

Am Freitag um 16 Uhr wird die Kirmes auf dem Marktplatz eröffnet. Zum Start am Freitagabend zischt im Ulmke-Forum ab 21.30 Uhr wieder das Höhenfeuerwerk in den Septemberhimmel.

Um 11:00 Uhr wird am Sonntag (15. 9.) wieder ein ökumenischer Gottesdienst am Autoscooter gefeiert: In den vorigen beiden Jahren kam dieses ungewöhnliche Angebot für Kirchgänger sehr gut an.

Fotogalerie der beiden letzten Kirmesjahre (alle Fotos RB Unna):

Ebenfalls ab Freitag, 13. September, rummelt ab 15 Uhr die Pflaumenkirmes in Methler.

Symbolpflaumenkuchen, Quelle Pixabay

Die Bäckerei Heuel sowie die Pizzeria „Bei Tino“ bieten am Eröffnungstag traditionell den begehrten Pflaumenkuchen an.

Bis einschließlich Montag werden sich die Karussells im Dorfkern drehen, und auch diese Kirmes bietet ein Höhenfeuerwerk: Es beendet die kleine Dorfkirmes traditionell am Abschlussabend um 21 Uhr.

Insgesamt werden rd. 40 Geschäfte an Otto-Prein-Straße / Germaniastraße aufgestellt, neben dem Autoscooter sind auch Großfahrgeschäfte dabei: „Scirocco“ und „Musik-Express“.

Die kleineren Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf zwei Kinderfahrgeschäfte und eine Trampolinanlage freuen. Hinzu kommen Spiel-, Verzehr-, Getränke- und Süßwarenstände.

Öffnungszeiten: Freitag 15.00 – 23 Uhr, Samstag/Sonntag 14.30 – 23 Uhr, Montag 14.30 – 22 Uhr

Facebookrss