Pilotprojekt der Stadtwerke: Abbiegeassistent macht Selms Straßen sicherer

0
122
Demonstration der Technologie des Abbiegeassitenz-Systems f¸r die Nutzfahrzeuge der Stadtwerke Selm (Kreis Unna in Nordrheinwestfalen). Foto: Stadtwerke Selm
Facebookrss

38 Radfahrer sind 2018 bei Abbiegeunfällen mit LKW in Deutschland gestorben. Meist waren sie im toten Winkel des LKW nicht zu sehen. Damit ein solch schwerer Unfall in Selm unwahrscheinlicher wird,  haben die Stadtwerke Selm ihre komplette Schwerlastflotte mit Abbiegeassistenten ausgerüstet.

Selm ist damit die erste Kommune in Deutschland, die ihre Schwerlastflotte im Entsorgungsbereich komplett umgerüstet hat.

13 Fahrzeuge – acht Müllfahrzeuge, zwei Kehrmaschinen sowie drei Sonderfahrzeuge für den Winterdienst – verfügen über das System, das der Ausrüster Wüllhorst GmbH & Co. KG aus Bork entwickelt und verbaut hat.

Eine Kamera sowie mehrere Sensoren an der Seite des Fahrzeuges beobachten vor allem den toten Winkel. Über ein akustisches Signal sowie ein Kamerabild direkt neben dem Außenspiegel bekommt der Fahrer die Information, falls sich dort jemand befindet.

Mit 760 Euro Materialkosten pro System und Fahrzeug sind die Investitionskosten zudem sehr gering. Heinrich Wüllhorst dazu: „Solch ein System ist daher ein Muss eigentlich.“

Verena Ginter, Geschäftsführerin der Stadtwerke Selm, ist froh und stolz über die Vorreiterrolle.

Zwar kommt es nur bei vier Prozent aller Fahrradunfälle mit Verletzten zu Lkw-Beteiligungen, während sich über 60 Prozent der Fahrradunfälle mit Verletzten Unfälle mit Pkw – Beteiligung ereignen.

Jedoch verlaufen die LKW-Unfälle immer besonders tragisch – auch weil (zu hohes) Tempo oft gar keine Rolle spielt.

Das Hauptszenario ist: Der Fahrradfahrer wird übersehen. Dann wird er von der vorderen Front des Lkw beim Abbiegen getroffen, dadurch kommt es zum Sturz.

Entweder bemerkt der Lkw-Fahrer dies noch und stoppt. Oder er bemerkt es nicht, dann wird der Fahrradfahrer von der ersten Achse überrollt – in manchen Fällen auch von den anderen Achsen.

PM: Stadtwerke Selm

Facebookrss