Lieder und Sonntagsbraten! Unnas Chorleriker und Landhaus Püttmann bitten zu Tisch

0
190
Der Spaß, den die ChoRleriker selbst auf der Bühne haben, färbt schnell auf das Publikum ab. Am 27.10. in Frömern  erwartet die Besucher auch noch ein komplettes Sonntagsessen nach den Songs des Chores. (Foto: Chor)
Facebookrss

„Der Konzerttitel weist auf eine besondere Kombination von Musik und kulinarischen Genuss hin: Herzhaftes wär geil“, schreibt die acapella-Gruppe Die ChoRleriker launig. Sie singt im Landhaus Püttmann in Frömern, das Landhaus-Team kocht für die Gäste.

Zu den Liedern gibt es im Anschluss das sonntägliche Mittagessen gleich dazu. Plätze für dieses Konzert am 27.10. um 12 Uhr sind ab sofort reservierbar.

Nicht wenige Lieder des 16köpfigen Chores aus Unna besingen das Essen, ob das Lied über die Boskop-Apfeltorte, im Original „Busstop“ oder die musikalische Verarbeitung des „Hüngerchengefühls“, eine Bearbeitung von „Strangers in the night“. So lag es nahe, bei einem Konzert nicht nur darüber zu singen, sondern das Essen gleich anzuschließen.

Im Landhaus Püttmann fand man den passenden Ort für das  Projekt. Nach dem einstündigen Chorprogramm ist der Tisch für das Mittagessen gedeckt: Suppe, Braten, Nachtisch.

Karten für das Mittagessenkonzert gibt es im Landhaus Püttmann in Frömern (Brückenstr. 3) oder per Mailbestellung an karten@die-chorleriker.de für 20 Euro.

Nach einigen personellen Umstellungen ist das der erste größere Auftritt des Chores. Die ChoRleriker hatten im letzten Jahr beim WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ teilgenommen und es bis in den Vorentscheid geschafft. Gemeinsam mit Chorleiterin Vivien Janelt singt der Chor sowohl neue textliche Bearbeitungen bekannter Popsongs wie auch acapella-Versionen mit Originaltext.

Mehr Infos unter www.die-chorleriker.de

Facebookrss