Sauer macht lustig – Workshop zum Fermentieren im Hellweg-Museum

0
54
Das Hellweg-Museum in der Alten Burg. (Foto Archiv RB)
Facebookrss

Es gibt Sauerkraut – selbstgemacht!

Gemüse zu fermentieren ist eine alte Küchentechnik. Die Methode zur Haltbar­machung ist recht einfach und schon unsere Großmütter wussten, dass so zu­bereitete Speisen einfacher zu verdauen und gut für Darmflora und Immunsystem sind.

Besonders gut eignen sich feste Gemüsesorten wie Kohl, Möhren, Rettich, Rote Bete oder Gurken.  

Der von Andrea Ramke geleitete Workshop „Sauer macht lustig (und hält gesund)“ beginnt mit einem Kurzbesuch der Sonderausstellung „Prost Mahlzeit! Ein Blick über den Tellerrand“ im Hellweg-Museum Unna.

Nach einer anschließenden kurzen theoretischen Einführung zum Fermentieren können die Teilnehmer/innen dann zum praktischen Teil übergehen.

Mitgebracht werden müssen lediglich ein Schneidebrett und ein scharfes Messer. Gemüse und Gläser sind im Museum vorhanden. Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten kann natürlich gerne ebenfalls verarbeitet werden.

Der Workshop findet am Sonntag, 13. Oktober 2019, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Hellweg-Museum, Burgstraße 8, 59423 Unna statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet das Museum um Anmeldung unter der Telefonnummer 02303/256445 oder per E-Mail unter hellweg-museum@stadt-unna.de. Der Kostenbeitrag für den Workshop beträgt 8 €.

Termine:                13. Oktober 2019 (14 bis 17 Uhr)
Leitung:                 Andrea Ramke
Kostenbeitrag:     8 €
Anmeldung:          Tel. 02303-256445 (Hellweg-Museum Unna)
E-Mail: hellweg-museum@stadt-unna.de
Bitte mitbringen:  Ein Schneidebrett und ein scharfes Messer, evtl. frisches Gemüse.

PM: Stadt Unna

Facebookrss