4 Wochen Vollsperrung in Fröndenberg-Westick

0
209
Das Gebäude der Stadtwerke Fröndenberg an der Graf-Adolf-Straße. (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Die Stadtwerke Fröndenberg setzen die Arbeiten am Stromkabelnetz weiter fort: Dafür wird jetzt eine vierwöchige Vollsperrung nötig.

Am kommenden Montag, 23. September, wird die Graf-Adolf-Straße um 7 Uhr morgens gesperrt und bleibt es bis voraussichtlich  Freitag, 18. Oktober, 12 Uhr – nicht komplett,  aber von der Löhnbachstraße bis zur Ostmarkstraße.

Die Sperrung betrifft beide Richtungsfahrbahnen. Die Anwohner wurden bereits per Anschreiben informiert.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Sperrung zu umfahren.

Niklas Wolgast, bei den Stadtwerken Fröndenberg für dieses Projekt zuständig: „Wir bemühen uns, die Bauarbeiten so schnell und reibungslos wie möglich durchzuführen. Trotzdem sind Verkehrsbehinderungen leider nicht zu vermeiden. Bei Rückfragen stehen ich und meine Kollegen gerne zur Verfügung.“

Wer Fragen hat, kann ohne Weiteres die Stadtwerke-Mitarbeiter vor Ort ansprechen.

Hintergrund der Tiefbaumaßnahe ist, dass einige Häuser in der Graf-Adolf-Straße mit neuen Hausanschlüssen (Gas, Wasser, Strom) ausgestattet werden müssen. Die bisherigen Anschlüsse haben ihr technisches Lebenszeitende bald erreicht und werden daher von den Stadtwerken planmäßig aus Sicherheitsgründen ausgetauscht.

Einige Leitungen müssen umgelegt werden, weil sie vor etwa 40 Jahren nach technischen Standards verlegt wurden, die heute überholt sind.

Besondere Schwierigkeiten ergeben sich auch aus dem Platanenbestand. Die Bäume machen die Erdarbeiten schwieriger als gewohnt.

Gefällt wird aber kein einziger Baum, versichern die Stadtwerke.

Facebookrss