Blut an der Tür: Brachialeinbruch mit Gullideckel ins Püffel-Eck am Alten Markt

0
1309
Die zertrümmerte EIngangstür des Geschäfts am Markt 8. (Foto Privat)
Facebookrss

Einbruch auf die rabiate Tour am Donnerstagabend ins Püffel-Eck direkt am Unnaer Markt.

Zwischen 20.30 und 21.15 Uhr zertrümmerte ein unbekannter Täter in dem Fachgeschäft für E- Zigaretten, Liquids u. ä. die gläserne Eingangstür. Er bediente sich dazu eines Gullideckels.

Das Geschoss fand der Betreiber im Ladeneingang liegen.

Der Gullideckel.

Es wurden Liquide gestohlen, ansonsten richtete der Täter erheblichen Sachschaden an. Er verletzte sich offenbar auch selbst an der zersplitterten Tür, es hafteten Blutspuren daran.

Ein Tatverdächtiger wurde von Zeugen gesehen. Laut ihren Ausagen war es ein 1,80 bis 1,90 m großer Mann mit weißer Kapuzenjacke und einen schwarzen Herrenfahrrad, vermutlich Deutscher und betrunken bzw. auf anderweitigen Drogen. 

Ob Zusammenhänge mit einem weiteren Einbruch gestern Nacht in eine Apotheke auf der Bahnhofstraße bestehen, ist unklar. Dort wurde versucht, die Glasschiebetür aufzuhebeln. Der Täter scheiterte.

Um Täterhinweise bittet der Inhaber des Püffel-Ecks entweder an ihn persönlich oder an die Polizei. Das Geschäft hat trotz des Einbruchs ganz normal für die Kunden geöffnet.

 

Facebookrss