Unfallfahrer lässt schwer verletzte Mofafahrerin einfach zurück

0
1940
Rettungswagen. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Schäbige Unfallflucht am gestrigen Nachmittag (19. 9.) in Hamm. Eine junge Mofafahrerin erlitt schwere Verletzungen, der Unfallfahrer fuhr einfach weiter.

Gegen 13.25 Uhr stand die 17-Jährige mit einem Kleinkraftkrad etwa 20 Meter vor der Einmündung Ackerstraße / Wilhelmstraße, in Gegenrichtung. Ein beiger Pkw kam in südliche Richtung auf der Ackerstraße entlang gefahren – zu dicht an dem jungen Mädchen vorbei.

Der Wagen stieß gegen die 17-jährige auf ihrer Mofa, sie stürzte.

So schwer waren ihre Verletzungen, dass sie mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Hammer Krankenhaus gebracht werden musste.

Der oder die Fahrer/in des beigen Wagens verschwand in südliche Richtung.

Weder ist leider die Marke noch das Kennzeichen bekannt.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss