Bahnhof Howi: Junger Mann angegriffen – Junges Mädchen belästigt und verfolgt

3
7971
Bundespolizisten bei der Arbeit. (Quelle: BuPo St. Augustin)
Facebookrss

Ein junger Mann übel zusammengetreten, ein junges Mädchen von einem Fremden verfolgt.

In Holzwickede nahe dem Bahnhofsbereich gab es am Samstagmorgen und -mittag (21. 9.) zwei Polizeieinsätze.

Zunächst wurde um 7.55 Uhr die Kreispolizei Unna alarmiert. Ein junger Mann war überfallen worden, berichtete uns auf Nachfrage am Sonntagvormittag ein Sprecher der Polizeileitstelle Unna.

Demnach war der 22-jährige Holzwickeder mit der Eurobahn von Dortmund in Richtung Unna gefahren und ebenso wie der spätere Schläger um kurz vor 8 Uhr am Holzwickeder Bahnhof ausgestiegen.

In der Unterführung auf der Nordstraße wurde der 22-Jährige dann von dem ihm unbekannten Mann angegriffen. Der Täter attackierte ihn von hinten und trat ihn regelrecht zusammen. Er wurde nicht unerheblich verletzt, ein Rettungwagen fuhr ihn ins Evangelische Krankenhaus Unna.

Es soll zumindest einen Augenzeugen für den Angriff gegeben haben, der – ebenso wie andere mögliche Zeugen – gebeten wird, sich bei der Polizei in Unna zu melden.

Beschrieben wird der Schläger laut Polizei als „farbig, 35 bis 40 Jahre alt, schlank, kurze, schwarze, lockige Haare“.

Am Mittag gegen 13 Uhr wurde erneut ein Polizeieinsatz am Bahnhof Holzwickede erforderlich: Ein junges Mädchen war von einem unbekannten Mann belästigt und anschließend verfolgt worden.

„Da ohnehin gerade Kollegen wegen eines anderen Einsatzes vor Ort waren, konnte man des Verdächtigen schnell habhaft werden“, schildert der Polizeisprecher. Die Anzeige und alles Weitere wurde in die Zuständigkeit der Bundespolizei übergeben, die für die Bahnbereiche zuständig ist.

Auch dieser Täter war dunkelhäutig, so die Polizei. Ob es sich allerdings um denselben Mann handelt, der auch am Morgen den 22-Jährigen in der Unterführung angriff, ist noch offen. Die Körperverletzung wird bei der Kreispolizei Unna bearbeitet, die Belästigung und Verfolgung des jungen Mädchens von der Bundespolizei.

  • UPDATE – Hintergründe zur Belästigung der jungen Frau:

17-Jährige vom Bahnhof Unna bis Holzwickede belästigt, verfolgt und bedroht

Facebookrss