Frontalzusammenstoß auf Feldstraße mit Vollsperrung

0
2464
Rettungswagen. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Nach einem Frontalzusammenstoß auf der Feldstraße in Höhe der B1-Auffahrt war die Feldstraße am gestrigen Abend für längere Zeit gesperrt, drei Menschen erlitten Verletzungen.

Um kurz vor 18 Uhr wollte eine 53-jährige Frau aus Recklinghausen an der Auffahrt zur B1 auf die Bundesstraße auffahren. Ein 20-jähriger Mann aus Unna kam ihr mit seinem Pkw entgegen.

Er konnte noch ausweichen, geriet aber bei diesem Manöver auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem Pkw eines 25-jährigen Fröndenbergers zusammen. 

Drei Unfallbeteiligte wurden so schwer verletzt, dass sie in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Den Sachschaden beziffert die Unnaer Polizei in ihrer Meldung vom Samstagmorgen mit ca. 40.000 Euro, die demolierten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Facebookrss