Königsborn und Kamen: Autos demoliert, Jacke und Tasche gestohlen

0
2445
Eingeschlagene Scheibe an dem Pkw, der 10 Minuten ohne Aufsicht an der Zechenstraße stand.. (Foto Privat)
Facebookrss
Mehrere Pkw wurden am Wochenende schon wieder zur Zielscheibe von Vandalen. In Königsborn genügte Dieben gerade mal 10 Minuten, eine Scheibe zu zertrümmern und sich aus dem Wageninneren zu bedienen.

 

Gegen 16:00 Uhr wurde an einem Auto, das an der Zechenstraße direkt an der Fußgängerampel geparkt war, die Beifahrerscheibe eingeschlagen. Das Fahrzeug stand laut Auskunft des Besitzers gerade mal 10 Minuten unbeaufsichtigt an der Straße.

Foto Privat

Der/die Täter entwendeten aus dem Wagen eine blaue Tommy Hilfiger-Jacke und eine grüne Umhängetasche mit braunem Gurt. Dringend Zeugen gesucht.

Ebenso für mehrfachen Pkw-Vandalismus gestern Nacht in Kamen: Dort wurde die Polizei kurz vor Mitternacht per Notruf zur Straße Westenmauer gerufen. Ein Anwohner hatte einen Knall gehört und eine schlanke, zirka 180 Zentimeter große und dunkel gekleidete Person Richtung Edelkirchhof weglaufen sehen.

Vor Ort stellten die Beamten insgesamt 4 beschädigte PKW fest. Zwei der PKW, an denen die Heckscheibe eingeschlagen war und deren Besitzer in der Nacht nicht erreicht werden konnten, wurden aus Gründen der Eigentumssicherung polizeilich sichergestellt.

Hinweise nimmt die Polizei in Kamen (Tel.: 02307/9213222) entgegen.

Facebookrss