20 m hoher Ahorn stürzt – 1 Verletzter, 7 PKW beschädigt

0
1463
Baumgruppe / Archivbild Rundblick Unna
Facebookrss

Schon wieder!

10 Tage, nachdem ein riesiger Kastanienast in Dortmund auf geparkte Pkw krachte,  stürzte heute (13  10.) im Kreuzviertel ein kompletter Baum zm. Gegen 16:35 Uhr krachte ein ca. zwanzig Meter langer Spitzahorn Baum auf ein Auto, in dem der Fahrer saß.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte sich der Mann aus seinem Fahrzeug befreien – nach eingehender Untersuchung durch den Rettungsdienst stellten sich leichte Verletzungen heraus.

  Insgesamt wurden ca. sieben PKW leicht bis stark beschädigt.

Der Baum wurde fachmännisch zerlegt und mit dem Teleskoplader der Feuerwehr am Straßenrand abgelegt, schildert die Presste der Wehr.

Hier das Foto des gewaltigen Astbruchs an der Viktoriastraße am 3. Oktober:

Foro Feuerwehr Dortmund

UPDATE – Der dritte Baum binnen zwei Wochen ist am Dienstagabend, 15. 10,  in Dortmund umgestürzt, diesmal auf die viel befahrene B1. Um 21:45 Uhr wurde die Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort „Baum auf Straße“ zur B1 / Westfalendamm in Fahrtrichtung Bochum alarmiert. Eine ca. 10 Meter lange Akazie lag auf dem Gehweg und blockierte zusätzlich zwei der drei Fahrspuren. Teile der Krone ragten in die dritte Fahrspur hinein. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Die Feuerwehr sägte den Baum in kleine Stücke und legte sie auf dem Gehweg ab. Die B1 konnte nach circa 1 Stunde wieder voll freigegeben werden. Ursache des Sturzes sei ein Pilz gewesen.

Facebookrss