7000 Euro für Unnaer Sportvereine

0
115
Symbolfoto Kinder / Sport, Quelle Pixabay
Facebookrss

Es gibt Geld vom Land für den Unnaer Sport – insgesamt 7000 Euro für sechs Vereine.

Das diesjährige Fördervolumen für das Programm „1000X1000“ stockt die Landesregierung einmalig um rund 2,4 Millionen Euro auf über 4,4 Millionen Euro auf, verkündet die FDP-Landtagsabgeordnete Susanne Schneider aus Schwerte.

In Unna werden insgesamt 7 Projekte von 6 Vereinen gefördert: So bietet die Sportgemeinschaft Massen 1911/45 e. V. in Kooperation mit der Sonnenschule und Schillerschule Fußball-AGs an.

Susanne Schneider MdL (Pressefoto Susanne Schneider)

Die direkte Vereinsförderung ist ein wichtiges Standbein im Breitensport. Mit der einmaligen Fördersumme des Landes für das Förderprogramm „1000X1000“ des Landessportbundes von mehr als 4,4 Millionen Euro in diesem Jahr können alle Förderanträge, die gestellt wurden bedient werden. Damit erhält die gesamte Sportvereinslandschaft ein beflügelndes starkes Signal“, betont Schneider.

Die direkte Vereinsförderung an der Vereinsbasis vor Ort bedürfe Anerkennung und Wertschätzung. „Die direkte Vereinsförderung kommt insbesondere beim sportlichen Nachwuchs, bei den Kindern und Jugendlichen unmittelbar zum Tragen“, sagt Schneider.

Durch den außerplanmäßigen Zusatzförderbetrag mit einer Rekordsumme in Höhe von 2,4 Millionen Euro könnten weitere Investitionsvorhaben im Bereich Soziales, Gesundheit und Bildung realisiert werden, so die Abgeordnete.

PM Landtagsbüro Schneider

 

Facebookrss