Diebin auf Fahndungsfotos sehr gut getroffen

0
2295
Fotoquelle: Polizei
Facebookrss

Das sind – //waren  mal aussagekräftige Aufnahmen.

  • UPDATE – aufgrund dieser sehr entlarvenden Fotos hat sich die gesuchte Frau praktisch unmittelbar nach Veröffentlichung der Bilder bei der Polizei gemeldet – wir sind angewiesen, die Fotos damit zurückzunehmen!

Am Donnerstagmorgen, 17. 10., teilte die Hammer Polizei die Suche nach einer mutmaßlichen Diebin mit. „Sie soll einer anderen Frau am 7. August 2019 um 12 Uhr in einem Geschäft am Westentor ein Smartphone aus der Gesäßtasche entwendet haben. Zum Tatzeitpunkt hatte sie blonde Haare“, hieß es in der Mitteilung, der zwei Farbfotos beigefügt waren: Das eine zeigte die Frau im Porträt, auf dem anderen saß sie an einem Tisch einer Außengastronomie. Auf beiden war sie allerbestens zu erkennen.

Was denn auch zum prompten Erfolg der Suche beitrug.

Mit etwas mehr als zwei Monaten war die Frist zwischen Tat und Fotofreigabe zudem vergleichsweise kurz.

Facebookrss