Über 120 Stände: Fröndenberger „Kreativ“ füllt wieder die Gesamtschule

0
268
Archivbild der Ausstellung "Fröndenberg Kreativ". (Foto RB)
Facebookrss

Passend zur herbstlichen Jahreszeit lädt das Stadtmarketing Fröndenberg an diesem Wochenende (18. bis 20. Oktober 2019) wieder zur großen Hobbykünstlerausstellung „Fröndenberg Kreativ“ in die Gesamtschule ein.

Die 35. Fröndenberg Kreativ wird am Freitagnachmittag von Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe mit einigen Begrüßungsworten und einem Rundgang eröffnet.

Liebevolle Kleinstarbeit präsentiert sich zur Halbzeit der Mitte der Herbstferien in den gemütlich und bunt hergerichteten Räumlichkeiten der Gesamtschule Fröndenberg:

An knapp 120 Ständen beweisen Teilnehmer aus beinahe 40 Orten NRWs in diesem Jahr erneut ihre Fingerfertigkeit und zeigen Besuchern wie Kollegen ihre besten Werke. Von Aquarellbildern, Aluschmuck und Holzarbeiten über Strickwaren, Seidentücher und Körnerkissen bis hin zu Weihnachtsdekoration aller Art reicht das Angebot.

Einige Fotos aus vorherigen Jahren / Alle RB

Leider setzen die Gäste aus der Partnerstadt Hartha ihre Teilnahme in diesem Jahr erneut aus. Terminüberschneidungen mit eigenen Veranstaltungen und Feierlichkeiten in ihrer Heimatstadt lassen in diesem Jahr keine Luft für den Fröndenberger Kreativmarkt.

Die Versorgung und Bewirtung der Aussteller und der Besucher erfolgt in bekannter Manier durch die Vereine.

In diesem Jahr sind dies der Förderverein der Overbergschule und die Türkisch-Islamische Gemeinde e.V. Menden/Fröndenberg, die sich um das leibliche Wohl der Gäste und der Aussteller bemühen. Mit Kaffee und Kuchen, aber auch mit herzhaften Leckereien laden sie die Besucher zu einer Pause in die Mensa der Schule ein.

Um die alljährliche Suche nach Parkplatzmöglichkeiten während der drei Veranstaltungstage möglichst stressfrei und gering zu halten, wird die Stadt wieder Parkplatzhelfer engagieren. Zu erkennen sind die Parkplatzhelfer an Leuchtwesten.

 

35. Fröndenberg Kreativ, Große Hobbykünstler Verkaufsausstellung, Gesamtschule Fröndenberg, Im Wiesengrund 7, 58730 Fröndenberg/Ruhr

Freitag, 18. Oktober 2019, Eröffnung um 15.00 Uhr durch Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe

Ausstellung von 15.00 bis 19.00 Uhr

Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober 2019: Ausstellung von 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: 1,50 Euro

PM: Stadt Fröndenberg

Facebookrss