Mit Volldampf zum „Weihnachtswald“ nach Goslar

0
3598
Foto: Arbeitsgemeinschaft NostalgieZugReisen
Facebookrss

Ja ist denn schon wieder Weihnachten…!

Am Samstag, den 30. November geht´s im gemütlich geheizten Advents-Sonderzug in den Harz nach Goslar, dessen Innenstadt mit den zahllosen, wunderschönen Fachwerkhäusern zu Recht zum UNESCO-Welterbe gehört.

Weithin bekannt ist der malerische Weihnachtsmarkt und der „Weihnachtswald“ in der Altstadt. Viele Sehenswürdigkeiten verwandeln sich zur Weihnachtszeit in funkelnde und magische Orte. Über die „Himmelsleiter“ im Turm der zentral gelegenen Marktkirche genießt man eine beeindruckende Aussicht auf die Goslarer Während dem rd. fünfstündigem Aufenthalt kann auch an einem Stadtrundgang teilgenommen werden.

Der Sonderzug besteht aus den klassischen Schnellzugwagen der 60er und 70er und wird bis Bielefeld mit einer Diesellok der Baureihe 218 aus den 70er Jahren befördert. Ab Bielefeld wird die rd. 160 Tonnen schwere Personenzug-Dampflokomotive 35 1097 vor den Zug gespannt und bringt diesen bis nach Goslar und zurück. Sogar zwei Wagen des berühmten Luxus-Zuges „Rheingold“ sind mit dabei!

Foto: Arbeitsgemeinschaft NostalgieZugReisen

Die bis zu 110 km/h schnelle Dampflokomotive gehört mit dem Baujahr 1959 zu den letzten überhaupt für deutsche Eisenbahnen gebauten Maschinen und stand bis 1981 bei der Reichsbahn Ost der ehemaligen DDR im regulären Dienst. Danach durfte sie in den Westen nach Frankfurt „ausreisen“, heute wird die imposante Lokomotive von der „IG 58 3047 e.V.“ in Glauchau (Sachsen) betreut und für Sonderzüge eingesetzt.

Unterwegs sorgt ein Speisewagen mit kleinen Speisen sowie kalten und heißen Getränken für ausgelassene Stimmung. Hier ist dann auch mal der Weg das Ziel, die Fahrt mit dem Dampfzug durch die sich abwechselnden Landschaften des Harzvorlandes am offenen Fenster an sich ist schon die Reise wert!

Ab Unna ist früh morgens gegen 8 Uhr Abfahrt, Rückankunft am Abend ist gegen 22:45 Uhr.

Die Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt kosten inkl. Platzreservierung im Schnellzugwagen für Erwachsene 119 Euro, Kinder von 4-16 Jahren zahlen 79 Euro. Ausführliche Infos und Fahrkartenbestellungen telefonisch unter 02041 – 34 84 668 oder unter www.nostalgiezugreisen.de

PM: Arbeitsgemeinschaft NostalgieZugReisen

Facebookrss