Schwerer Unfall mit vier Verletzten in Methler

0
1570
Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz / Archivfoto von Christian Klunke.
Facebookrss

Im Kamener Stadtteil Methler hat es am frühen Sonntagnachmittag (20.10.2019) böse gekracht. Vier Menschen erlitten Verletzungen, der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der Unfall passierte gegen 14.15 Uhr auf der Kreuzung Robert-Koch-Straße / Einsteinstraße / Lindenallee: Ein 35-jähriger aus Holzwickede fuhr mit seinem schwarzen Skoda auf der Einsteinstraße in Richtung Lortzingstraße und missachtete im Kreuzungsbereich die Vorfahrt einer 46-jährigen Kamenerin, die mit ihrem Opel Zaphira von der Lindenstraße in die Kreuzung einfuhr.

Trotz Vollbremsung konnte sie einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Beide Fahrzeugführer sowie ihre Beifahrer wurden verletzt. Ihre Versorgung vor Ort übernahmen die Besatzungen zweier Rettungswagen und eines Rettungshubschraubers sowie ein Notarzt. Anschließend wurden sie in Krankenhäuser gefahren.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich komplett gesperrt werden.

Pol UN

Facebookrss