Suche nach Kabeldieben mit Hund und Hubschrauber

0
2893
Polizeihubschrauber / Symbolbild
Facebookrss

Mit Hubschraubereinsatz und einem Diensthund suchte die Kreispolizei Unna Samstagfrüh (19.10.2019) in Werne  nach flüchtigen Kriminellen.

Die vermutlich vier Personen verschafften sich gegen 04.20 Uhr  Zugang zum Kraftwerkgelände auf der Hammer Straße. Dort versuchten sie, diverse Kabel zu entwenden.

Allerdings wurden sie vom Betriebspersonal des Kraftwerkes überrascht.

Umgehend flüchtete die Bande. Die Polizei leitete umgehend Fahndungsmaßnhamen ein, auch unter Einbindung eines Diensthundes und eines Polizeihubschraubers, und konnte einen   Tatverdächtigen fassen: Es handelt sich um einen 35jährigen Rumänen.

„Weitere Ermittlungen dauern zur Zeit noch an“, schließt die Polizei ihre Mitteilung (Stand vom Sonntagmorgen).

Firmeninventar verwüstet:

In der Zeit zwischen dem 18.10.2019 (Fr.), 21.50 Uhr und dem 19.10.2019 (Sa.), 01.40 Uhr drangen bislang Unbekannte in die Räumlichkeiten einer Firma in der Straße Flöz-Zollverein in Werne ein. Hier zerstörten sie teilweise das Inventar der Firma. Ob etwas entwendet wurde, konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Relevante Hinweise erbittet die Polizei in Werne unter 02389-921-3420 oder -921-0.

Pol UN

Facebookrss