Junge Mutter mittags im Unnaer Süden überfallen

1
3640
Symbolbild einer Frau mit Kinderwagen / Pixabay
Facebookrss

Feiger Überfall auf eine junge Mutter im Unnaer Süden – am hellen Freitagmittag (18. 10.2019).

Die 29-jährige Unnaerin ging gegen 12.15 Uhr auf dem Fußweg zwischen der Iserlohner Straße und Am Südfriedhof entlang, berichtete heute (21. 10.) die Unnaer Polizei. Sie schob einen Kinderwagen und kam dabei an einer Wiese mit Pferden vorbei.

Plötzlich traten zwei unbekannte Personen an die junge Frau heran. Eine versetzte ihr einen Stoß, und die Frau fiel zu Boden.

Der Mittäter oder die Mittäterin griff nach ihrer Geldbörse, die aus der Jackentasche ragte.

Die Täter flüchteten in Richtung Iserlohner Straße. Auf der Flucht öffneten sie die Geldbörse, entnahmen daraus das Bargeld und warfen sie anschließend ins Gebüsch.

Die beiden Täter, von denen zumindest einer als männlich beschrieben wird, waren etwa 175 cm groß und schlank. Beide trugen dunkle Kleidung und Kapuzen auf dem Kopf.

Wer kann weitere Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Pol UN

 

Facebookrss

1 KOMMENTAR