Am Ring aus Kurve geflogen und in Vorgarten gelandet

0
2237
Foto: Kreispolizei Unna
Facebookrss

Der Kleinwagen wurde aus der Kurve katapultiert und in den Vorgarten eines Unnaer Arztes geschleudert  – zum Glück flog er nicht noch gegen das Haus.

Spektakulärer Crash am frühen Dienstagmorgen (22.10.2019) auf dem Unnaer Ring, verursacht durch zwei 18-Jährige in einem Fiat Punto.

Wie die Polizei berichtet,  war der Fahranfänger aus Unna zusammen mit seinem gleichaltrigen Beifahrer aus Kamen gegen 2.30 Uhr  auf dem Beethovenring unterwegs – (ganz offensichtlich) deutlich zu schnell:

In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, driftete gegen einen Bordstein, überschlug sich, landete im Vorgarten eines Wohnhauses und blieb auf dem Dach liegen.

Die beiden jungen Männer sprangen unversehrt aus dem kaputten Kleinwagen und türmten: Während sich der Fahrer in einem angrenzenden Garten versteckte, mischte sich der Beifahrer unter die Schaulustigen am Unfallort.

Beide wurden allerdings durch die sofort eingeleitete Fahndung der Kreispolizei  gestellt und zur Unnaer Polizeiwache gebracht. Die ist ja in Schrittweite entfernt…

Sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer waren alkoholisiert – wegen des Verdachts, auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen, wurden ihnen Blutproben entnommen.

Und der Unfallverursacher besitzt zu allem Überfluss keine gültige Fahrerlaubnis.

„Es wurde niemand verletzt“, schließt die Unnaer Polizei ihre Meldung ab – es schwingt mit: Das hätte auch anders ausgehen können…!

Facebookrss