Mit über 2 Promille aus Bönener Kreisel geschleudert

0
640
Foto: Kreispolizei Unna
Facebookrss

Bei diesem Alkoholpegel kann man wohl von sturzbetrunken sprechen.

Im entsprechenden Zustand verlor ein LKW-Fahrer am späten Donnerstagabend (31.10. – erst heute Mittag gemeldet) gegen 22.15 Uhr beim Verlassen des Kreisverkehrs Rhynerner Straße/Edisonstraße die Kontrolle über seinen 3,5-Tonner.

Der Laster landete im Straßengraben und kippte auf die Seite.

„Zeugen, die den Unfall beobachteten, haben sofort angehalten und den leicht verletzten Fahrer geborgen“, lobt die Unnaer Polizei.

Wie ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab, hatte der 48-jährige Ukrainer 2,04 Promille im Blut. Auf der Polizeiwache Kamen wurde ihm eine Blutprobe entnommen, außerdem musste er den Führerschein abgeben.

Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Facebookrss