Mit Haftbefehl gesucht – morgens bei Routinekontrolle erwischt

0
428
Gefängnis / Symbolbild, Quelle Pixabay
Facebookrss

Sein Fluchtversuch endete hinter Gittern.

Die Hammer Polizei hat am heutigen Morgen, 7. 11., bei einer Routinekontrolle im Stadtteil Pelkum einen mit Haftbefehl gesuchten Straftäter erwischt.

Beamte wollten den jungen Mann, der zu Fuß auf der Kamener Straße unterwegs war, dort um kurz nach 7 Uhr überprüfen. Seine Reaktion: Er rannte davon.

Die Beamten hinterher. Nach kurzem Sprint hatten sie den Flüchtenden erwischt. Er leistete Widerstand, das nützte ihm nichts.

Es stellte sich heraus, dass der 25-Jährige Wohnsitzlose guten Grund gehabt hatte, das Weite zu suchen: Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor wegen Körperverletzung, Betrugs und Sachbeschädigung. 

Da er die haftbefreiende Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er auf direktem Weg in die JVA chauffiert.

Quelle Pol Hamm

Facebookrss