7 Wochen früher als angekündigt wieder 70 km/h auf B1 bei Hemmerde – Nächste Baustelle folgt

0
430
Wieder freie Fahrt herrscht auf der B1 im Bereich Hemmerde, wo baustellenbedingt viele Monate das Tempo reduziert war. (Foto RB)
Facebookrss
Der Unnaer Osten bleibt auch im Herbst buchstäblich eine Dauerbaustelle. Die eine Baustelle ist gerade fertig geworden – fast zwei Monate vor dem von der Stadt angekündigten Termin – da kündigt das Rathaus schon die nächste Baustelle an. Wieder eine unter Sperrungen.

Freie Fahrt herrscht seit gestern wieder auf der Hemmerder Dorfstraße und damit auch auf der B1 an Hemmerde vorbei.

Die Dorfstraße war seit Mai wegen Kanalarbeiten voll gesperrt, inklusive der Einmündung Hemmerder Hellweg bis Werler Straße (B1). Aus diesem Grund wurde die Geschwindigkeit auf der B1 im Einmündungsbereich Hemmerder Landwehr auf 50 Stundenkilometer reduziert und in den letzten Wochen – baustellenbedingt – ebenfalls im Bereich der beiden Tankstellen, wo sonst 70 km/h erlaubt sind (was von den dortigen Starenkästen überwacht wird).

Die 50er-Order galt kurz hinter bzw. vor der Tankstation Hemmerde. (Foto RB).

Nun ist die 50er-Begrenzung wieder aufgehoben. Ursprünglich sollte die Sperrung noch bis Ende des Jahres andauern, es wurde also zügig gearbeitet.

Den Hemmerdern steht allerdings schon wieder die nächste Sperrung ins Haus: Wegen Gasanschlussarbeiten ist die Oststraße zwischen Montag, 18. November, und voraussichtlich Samstag, 30. November 2019, teilweise gesperrt. Die Zufahrt zur Oststraße ist bis zur Hausnummer 34 frei. 
Facebookrss