Weiterhin viel Stress auf Allerheiligenkirmes

0
2094
Allerheiligenkirmes Soest - es geht rund im XXL-Format. Foto Privat von unserer Leserin Ki Ra.
Facebookrss

Der Verlauf der Soester Kirmes war auch am Samstagabend aus Sicht der Polizei sehr unruhig.

Die Beamten mussten bis in die späten Morgenstunden insgesamt 22 Platzverweise aussprechen und 16 Kirmesbesucher in Gewahrsam nehmen. In den meisten Fällen wollten sie dem Platzverweis keine Folge leisten.

Immer wieder kam es zu alkoholbedingten Ausschreitungen, so dass 17 Anzeigen wegen Körperverletzungsdelikten gefertigt werden mussten.

13 Mal schritten die Beamten wegen Betäubungsmittelverstößen, zweimal wegen Diebstahl und zweimal wegen Sachbeschädigungen ein.

Ein 17-jähriger Werler schlug einen der Polizeibeamten bei einer Betäubungsmittelkontrolle unvermittelt ins Gesicht. Der Beamte wurde hierbei leicht verletzt.

POL Soest

Facebookrss