Interessenvertretung der Unnaer Kitas: Jugendamtselternbeirat neu gewählt

0
2080
Der Jugendamtselternbeirat nach seiner Wahl. (Foto Stadt Unna)
Facebookrss

Sie vertreten die Interessen der Kindertageseinrichtungen gegenüber der Stadt: Auch für das Kindergartenjahr 2019/2020 hat Unna wieder einen Jugendamtselternbeirat.

Mit großem Interesse folgten die neu gewählten Elternbeiräte der 28 Kitas vorige Woche der Einladung des Jugendamtes. Im Familienzentrum St. Katharina informierte Jugendhilfeplaner Carsten Schmidt die 22 Elternbeiräte über die Aufgaben und Mitwirkungsmöglichkeiten des Jugendamtselternbeirates auf kommunaler Ebene. Auf Landesebene werden die Interessen der Unnaer Elternbeiräte im Landeselternbeirat vertreten.

Bereits seit einem Jahr ist Marcel Borgmann als Vorsitzender des Elternbeirats tätig und berichtete den interessierten Eltern über die vergangenen Treffen und Inhalte.

Folgende Vertreterinnen und Vertreter würden in den Jugendamtselternbeirat gewählt:

Marcel Borgmann (Kiga Möwennest/1. Vorsitzender), … (Vorname fehlt in der PM der Stadt) Biernat (Kita St. Josef), Jasmin Reymann (Kita Herz-Jesu), Kathrin Püttmann (Kita Kinderarche) und Stefanie Brune (Montessori Kinderhaus/ alle Stellvertreterinnen).

Für die Vertretung im Landeselternbeirat übernimmt Jasmin Reymann den Vorsitz und Kathrin Püttmann die Stellvertretung.

Zum Hintergrund: Hinter dem Begriff „Jugendamtselternbeirat“ verbirgt sich die durch das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) geschaffene Möglichkeit, dass sich die Elternbeiräte der einzelnen Kindertageseinrichtung zu einem Mitwirkungsgremium zusammenschließen können. Der Jugendamtselternbeirat soll sich in einer beratenden Funktion um Belange kümmern, die von gesamtstädtischem Interesse sind und über den Bereich der einzelnen Kita hinausgehen. Neben eigenen Treffen nimmt er in der Kreisstadt Unna als beratendes Mitglied am Jugendhilfeausschuss teil. Außerdem kann der Jugendamtselternbeirat auch eine Vertretung auf Landesebene entsenden und somit im Interesse der Eltern auch dort mitgestalten.

PM Stadt Unna

Facebookrss