Moderne Arbeitswelt und „Dienstleister Rathaus“: Was muss die Stadt ändern? „Bürgermeistergespräch“ in Unna

0
149
Das ZiB mit der VHS und der Bücherei am Lindenplatz in Unna (Archivbild RBU)
Facebookrss

Die Veränderungen von Arbeits-, Betriebs- und Öffnungszeiten haben erhebliche Rückwirkungen auf die Kommunen. Sie verändern unter anderem Verkehrsströme, die Nachfrage nach Energie sowie nach öffentlichen Dienstleistungen.

Wie kann die Stadt als Anbieter öffentlicher Leistungen auf Veränderungen, die sich aus den Arbeits- und Betriebszeiten der Unnaer Betriebe ergeben, reagieren?

Diese Frage wird im diesjährigen

„Bürgermeistergespräch“ am Freitag, 22. November 2019, zwischen 19 und 21 Uhr im zib (Jugendbereich der Bibliothek)

aufgegriffen, zu dem aktive Gewerkschafter und Bürger der Stadt Unna eingeladen sind.

Die Zuhörer haben die Möglichkeit, mit allen Beteiligten direkt an den Tischen über Ihre Anliegen zu diskutieren. Gesprächspartner sind Bürgermeister Kolter, Michael Lux (Bevollmächtigter der IG Metall) und Gudrun Janßen (Gewerkschaft ver.di).

Der Eintritt ist frei.

PM: Stadt Unna

Facebookrss