Üble Falle: 10 Meter langes Drahtseil auf Spielplatz gespannt

0
387
Symbolfoto / Quelle Orginalbild: Polizei NRW
Facebookrss

Üble Falle für Jogger und Radfahrer.

Ein ca. 10 Meter langes Drahtseil haben Unbekannte vorige Woche auf einem Spielplatz in Wickede-Wiehagen gespannt. Bei der Kreispolizei Soest meldete sich eine Zeugin, die nachmittags beim Weg über den Spielplatz gegen das leicht durchhängende Drahtseil gelaufen war: Das Seil war zwischen einem Baum und der Spielplatzrutsche in ca. 1,60 Metern Höhe angebracht, also in Hals- bis Kopfhöhe eines durchschnittlich großen Erwachsenen.

Eine weitere Zeugin berichtete, dass sie am Montag zuvor bereits über das Drahtseil gestolpert war: An jenem Tag sei es in Schienbeinhöhe zwischen dem Baum und einem Maschendrahtzaun befestigt gewesen. Die Frau geriet ins Stolpern, stürzte aber nicht.

Die Beamten stellten das Drahtseil sicher und fertigten eine Anzeige. „Ob es durch spielende Kinder angebracht wurde oder ob hier eine boshafte Absicht dahinter steckte, kann zurzeit nicht gesagt werden. Gefährlich, insbesondere für Radfahrer oder Jogger, war es allemal“, unterstreicht der Polizeisprecher.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02922-91000 bei der Polizei zu melden.

Facebookrss