Raubversuch mit Pistole auf Frisörsalon in Unna

0
1934
Symbolbild, Foto Rundblick
Facebookrss

Sie öffnete die Tür – und bekam eine Pistole an den Kopf gedrückt.

Zwei bewaffnete Täter haben am Donnerstagabend (05.12.2019) versucht, einen Frisörsalon an der Kornstraße in Unna zu überfallen.

Gegen 18 Uhr schloss eine Mitarbeiterin das Geschäft ab. Rund 20 Minuten später klopfte ein Mann mit Motorradhelm an die Ladentür. Weil die Mitarbeiterin einen Kunden vermutete, öffnete sie die Ladentür.

In diesem Moment drückte der Mann die Angestellte ins Geschäft zurück, ein anderer Mann mit Motorradhelm, der sich erst versteckt hatte, stürmte ebenfalls in den Salon und hielt der Mitarbeiterin eine Pistole an den Kopf.

Weil die Angestellte laut schrie, ergriffen die beiden Täter die Flucht.

Während eine Passantin, die den Überfall beobachtet hatte, entschlossen zu Fuß die Verfolgung der flüchtigen Männer aufnahm, schloss sich die schockierte Mitarbeiterin im Frisörsalon ein und rief die Polizei.

Die mutige Zeugin rannte dem bewaffneten Duo bis zur Krautstraße nach und sah sie in einem Haus verschwinden. Auch einem Autofahrer fielen die beiden rennenden Männer mit Motorradhelmen auf.

Aufgrund dieser Hinweise suchten die eintreffenden Einsatzkräfte der Polizei sofort die Wohnung auf. Sie trafen auf zwei junge Männer – zwei polizeibekannte 20-jährige Unnaer -, auf die die Täterbeschreibungen zutrafen.

In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte denn auch zwei Motorradhelme und eine Pistole.

Die beiden 20-Jährigenn wurden vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam der Wache Unna gebracht. „Im Laufe des Tages werden sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund dem Haftrichter vorgeführt“, schloss Polizeisprecher Christian Klein den Bericht vorerst ab; das Ergebnis der Vorführung stand am Freitagnachmittag noch aus.

Pol UN

Facebookrss