Schimmel-Schock – Alleinerziehende Kamenerin erleichtert über rasche Hilfe

0
2506
Unappetitlich und zudem gesundheitsschädlich: Schimmelbefall in der Wohnung. (Fotos: Privat)
Facebookrss

Das war erst mal ein Schock für die alleinerziehende zweifache Mama aus Kamen: Aus Zufall entdeckte sie am Wochenende in einem Zimmer ihrer Wohnung Schimmel. Und zwar nicht zu knapp.

Das Zimmer hatte Lina M. (Name geändert) erst im Sommer rundum renoviert. Aufgeschreckt von der erheblichen Schimmelbildung schaute sie sich auch die anderen Räume mal genauer an – und war entsetzt: Auch in ihrem Schlafzimmer sowie im Wohnzimmer hatten sich versteckt in Ecken und hinter Möbelstücken dunkle Schimmelflecken ausgebreitet.

Da Lina M. mit zwei Kindern in der Wohnung lebt, sie sind 9 und 5 Jahre alt, war ihre erste schockierte Reaktion: Wir müssen sofort hier raus. „Könnt ihr vielleicht ein Wohnungsgesuch für mich veröffentlichen?“, bat sie uns am Sonntagabend hörbar verzweifelt und den Tränen nahe. Denn bei dem Wohnungsunternehmen Vonovia, bei dem Lina M. die Wohnung vor 8 Jahren anmietete, bekam sie am Wochenende zunächst die bedauernde Auskunft, dass frühestens im Januar/Februar die Möglichkeit bestünde, die Wohnung zu renovieren.

Wir fragten heute Vormittag telefonisch bei der Pressestelle von Vonovia an, wo Unternehmenssprecher Matthias Wulff sofortiges Handeln versprach. Tatsächlich bekam Lina M. kurz darauf einen Anruf von Vonovia mit der Ankündigung, dass sich ein Techniker die Wohnung gleich heute Mittag ansehen werde.

Am  Nachmittag schrieb sie uns zutiefst erleichtert: „Hallo, das mit der neuen Wohnung hat sich erledigt! Der Herr von der Vonovia renoviert und beseitigt den ganzen Schimmel – und zwar sofort.“

Vonovia-Sprecherin Bettina Benner gab uns am frühen Nachmittag noch einmal telefonisch Rückmeldung und betonte, dass gerade, wenn auch Kinder betroffen seien, immer höchste Handlungsdringlichkeit vorliege. „Wenn wir entsprechend davon erfahren, versuchen wir immer so schnell wie möglich zu helfen. In der eigenen Wohnung muss man sich ja wohlfühlen.“

Das Unternehmen ist laut eigener Darstellung  Dienstleister und Anbieter von Wohnungen für rund eine Million Menschen. Für die handwerklichen Arbeiten sorgt eine unternehmenseigene Handwerkerorganisation, der Technische Service von Vonovia. 

https://www.vonovia.de

Facebookrss