4-Jähriger in Kamen von abbiegendem Pkw am Kopf erwischt

0
1225
Rettungswagen. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Der Fahrer bekam eine Anzeige.

Ein 4-jähriges Kind ist in Kamen am Mittwochmorgen (11.12.2019) in Begleitung seiner Mutter von einem Auto touchiert und leicht verletzt worden.

Gegen 07.55 Uhr standen Mama und Sohn an einer Ampel, um die Lünener Straße zu überqueren. Als die Ampel Grün zeigte, wechselten sie Hand in Hand die Straßenseite. In diesem Moment sprang auch die Ampel für einen 51-jährigen Kamener auf Grün, der von der Herbert-Wehner-Straße auf die Lünener Straße abbog, nicht auf die Fußgänger achtete und den 4-jährigen Jungen mit dem Außenspiegel am Kopf erwischte.

Als er den Zusammenprall bemerkte, hielt er an und erkundigte sich nach Mutter und Kind.

Mit einem Rettungswagen wurde der 4-jährige Junge zur weiteren medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Gegen den 51-jährigen Kamener wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall ermittelt.

Pol UN

Facebookrss