Seniorin (76) im Fröndenberger Park beraubt und verletzt

1
800
Der Fröndenberger Himmelmannpark. (Foto Rundblick)
Facebookrss

Zu dritt gegen eine ältere Frau.

Ein räuberisches Trio hat gestern am frühen Abend (11.12.2019) im Fröndenberger Himmelmannpark  eine Seniorin überfallen und beraubt.

Die 76-jährige Fröndenbergerin war gegen 18.25 Uhr in Begleitung zweier Bekannter auf dem Fußweg im Park des Kettenschmiedemuseums unterwegs, als sie von drei Männern überholt wurden. Diese setzten sich zunächst auf eine Bank.

Als die Seniorin und ihre Bekannten an der Bank vorbeigegangen waren, sprangen die drei Männer plötzlich auf. Und einer entriss der 76-Jährigen abrupt die Handtasche.

Die Seniorin versuchte noch, ihre Tasche festzuhalten – doch vergeblich, und sie stürzte bei ihrer Gegenwehr obendrein noch zu Boden, verletzte sich leicht.

Das kriminelle Trio flüchtete in Richtung Ruhrstraße.

Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur weiteren medizinischen Versorgung in ein  Krankenhaus.

Da die Täter schwarze Jacken trugen und die Kapuzen ins Gesicht gezogen hatten, konnte die 76-Jährige die Täter nicht weiter beschreiben. Eine ihrer Begleiterinnen erkannte bei einem Täter einen weißen Schriftzug auf der Rückseite der schwarzen Jacke.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Unna unter der Rufnummer 02303 921-3120 entgegen.

Pol UN

Facebookrss

1 KOMMENTAR