Schülerin (17) auf Unnaer Berufsschulhof mit angezündetem Böller beworfen

0
1036
Facebookrss

Üble Aktion am Montagmorgen an einer Berufschule in Unna.

Eine 17-jährige Schülerin wurde  gegen 9.20 Uhr auf dem Schulhof des Märkischen Berufskollegs mit einem angezündeten Böller beworfen, berichtet der Unnaer Polizeisprecher Christian Stein.

Der Feuerwerkskörper landete erst am Kopf der 17-jährigen Unnaerin, fiel dann zu Boden und explodierte direkt vor ihren Füßen.

Die Schülerin wurde verletzt, zum Glück nicht schwerwiegend.

„Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um Dummejungenstreiche handelt, andere Personen mit Böller zu bewerfen, sondern um Straftaten“, unterstreicht Stein.

Die Behörde ermittelt im vorliegenden Fall wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. Wer hat den Böller-Werfer gesehen?

Hinweise nimmt die Wache Unna unter der Rufnummer 02303-921 3120 entgegen.

 

Facebookrss